Ehrung unserer langjährigen Mitarbeiter*innen!

24.11.2021
2021-langjaehrige-mitarbeiterinnen

Die Brücke Südwestfalen gGmbH gründete sich am 01.01.2004 aus einer gemeinsamen Initiative des Vereins für Menschen mit Behinderungen Kreis Olpe e.V. und des Kolping- Bildungswerkes Diözesanverband Paderborn e.V.
Die Geschäfts- und Betriebsleitung der Brücke Südwestfalen gGmbH lud am 09.11.2021 die Dienstjubilare*Innen zu einer kleinen Feierstunde ins Kolpinghaus ein. Mitarbeiter*Innen aus den Bereichen Verwaltung, Pflege, Einsatzplanung, ambulant Unterstütztes Wohnen und Freizeit und Erholung wurden für Ihr 10- bzw. 15-jähriges Engagement ausgezeichnet. Die Geschäftsführerin Inge Löhr betonte in Ihrer Ansprache: „Sie alle haben dazu beigetragen, dass die Brücke Südwestfalen gGmbH zu dem werden konnte, was sie heute ist: ein gut funktionierendes und anerkanntes Unternehmen. In unserem Unternehmen geht es darum, für die Minderheiten oder auch Randgruppen der Gesellschaft einzustehen, die verschiedenen Lebensbereiche eines hilfebedürftigen Menschen zu begleiten und seine Wünsche zu respektieren und zu vertreten“. Frau Löhr schloss die Dankesrede mit dem Zitat von Hermann Gmeiner: Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss.

Bild:
1.Reihe von links
Inge Löhr, Irmhild Hoffmann, Dorothea Siebers, Margit Senger, Manuel Röhrig, Simone Stein, Christiane Bunsen
2.Reihe von links
Udo Bolzenius, Ursula Nixdorf, Jana Bojic, Alexandra Kullina, Dorothea Willmes, Constantin Plath, Christoph Arns, Peter Schneider